Einsatz #14 – f22002684

📟 f4,r1 BREGENZ-STADT JAHNSTRAẞE>WOHNUNGSBRAND

In der Nacht auf Mittwoch wurden wir gegen 03:35 zu einem f4 zusammen mit den Bregenzer Ortsfeuerwehren und der OF Wolfurt mit Steiger in die Bregenzer Innenstadt alarmiert.

Bei Ankunft schilderte der Einsatzleiter unserem Abschnittsleiter folgende Lage:“Wohnungsbrand im 2. OG, Stiegenhaus verraucht, mehrere Personen im Gebäude, eine Person in der Brandwohnung wird über Drehleiter gerettet.

Aufgabe für Abschnitt Rieden – Stiegenhaus: Brandbekämpfung und Personenrettung!“ Mit dieser Aufgabenstellung wurde unser ersteintreffender Atemschutztrupp samt Angriffspaket ins Gebäude geschickt. Fast zeitgleich übernahm unser zweit eintreffendes LFB die Bereitstellung des zweiten Atemschutztrupps und die Wasserversorgung zu Tank1. Zur Sicherung des Fluchtweges wurde auch sofort der Hochdrucklüfter in Stellung gebracht, damit die zu rettenden Bewohner nicht durch den Rauch ins Freie mussten.

Die anderen Abschnitte übernahmen unter anderem die Einsatzleitung sowie den Atemschutzsammelplatz und Löschmaßnahmen über ein zweites Hubrettungsgerät.

Der Kat.-Zug des Roten Kreuzes übernahm den Verletzten Sammelplatz sowie die Sichtung und die Betreuung der Evakuierten Personen.

Es war auch der Bregenzer Bürgermeister vor Ort, um sich persönlich um eventuelle Notunterkünfte kümmern zu können.